Zahnlexikon - I

Implantat
Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel. Es hat ein schraubenförmiges oder zylindrisches Gewinde. Das Implantat wird direkt in den Kieferknochen eingepflanzt. Das Implantat soll als Ersatz für die Zahnwurzel fungieren. Darin wird auch das Aufbauteil verankert, das den Zahnersatz (z.B. eine Krone oder einen herausnehmbaren Zahnersatz) trägt.
Implantologie
Die Implantologie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, welches auf das Einsetzen von Implantaten spezialisiert ist.
Individualprophylaxe
Siehe professionelle Zahnreinigung
Infiltrationsanästhesie
Beschreibt die lokale Schmerzausschaltung in einer Geweberegion durch das Injizieren eines Lokalanästhetikums („Spritze“).
Initialkaries
Karies im Frühstadium (Kreideflecken), die sich in Form einer kreidigen Schmelzoberfläche zeigt. Durch Fluoridanwendung können die Weiterentwicklung der Karies noch verhindert und eine Remineralisierung erreicht werden.
Injektion
Medizinischer Fachausdruck für das Setzen einer Spritze.
Inlay
Ein Inlay ist gleichbedeutend mit einer Einlagefüllung. Ein Inlay kommt in Betracht, wenn der Schaden am Zahn noch nicht so groß ist, dass eine Krone notwendig ist. Hierbei wird der Zahn so ausgebohrt, dass die gesamte Karies entfernt wird und eine glatte Fläche entsteht. Daraufhin wird dann ein Abdruck genommen, auf dessen Grundlage das zahnmedizinische Labor ein Inlay herstellen kann. Bis dieses zum Einsetzen bereit ist, wird die offene Stelle im Zahn provisorisch abgedeckt. Ein Inlay kann aus Kunststoff, Keramik, Artglass, Gold oder Amalgam bestehen.
Interdental
Zahnzwischenraum.
Interdentalbürste
Eine Interdentalbürste ist für die Reinigung der Zahnzwischenräume vorgesehen. Sie ist besonders empfehlenswert für Personen, die besonders große Zahnzwischenräume haben oder bei denen sich das Zahnfleisch zurückgezogen hat.
Interimprothese
Eine Interimsprothese wird eingesetzt um das Wandern der Zähne, die um eine Lücke herum sind, aufzuhalten. Sie ist nur eine Übergangslösung, bis der endgültige Zahnersatz eingesetzt werden kann.
Intrakoronal
In der Krone befindlich.
Intraoralkamera
Elektronische Kamera, die Videoaufnahmen im Mund macht.
Inzisivus
Schneidezahn.
Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Sie auf unsere Erstinfomation hinzuweisen. Diese können Sie hier einsehen und ausdrucken bzw. herunterladen. Außerdem setzen wir auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Einverstanden

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.